• Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • RSS - Weiß, Kreis,
  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • iTunes - Weiß, Kreis,

Mars rückläufig 2020: Was braucht es, um ein Held zu sein?

English version included



Der rückläufige Mars beginnt am 10.09.2020 und dauert bis 14.11.2020. Seine Rückläufigkeit findet in seinem eigenen Herrschaftsbereich statt, nämlich im Widder. Hier ist er zu Hause, hier steht er stark. Das bedeutet, dass uns der Einfluss von Mars und Widder für diese Rückläufigkeit recht feurig daherkommt und mit Herausforderungen gespickt sein wird. Wir werden mit Kampf, Frustration, Wut, Ärger, Gewalt und Ungeduld konfrontiert werden. Vielleicht werden wir impulsiv in Situationen hineinspringen, um somit auf nicht sehr kluge Weise zu handeln, oder uns mit steigender Aggression festgefahren fühlen, wo wir vorwärtsdrängen sollten.


Es kann sein, dass wir uns nicht im Klaren darüber sind, was uns zum Handeln treibt, was unsere Beweggründe sind, was wir uns davon versprechen und es in vollen Ausmaß erst merken, wenn wir mit unserem Kopf feurig gegen eine Wand knallen. Wir sollten daran arbeiten, unsere Handlungen intelligenter zu gestalten und sie zu durchdenken. Vielleicht müssen wir auf eine neue und andere Art und Weise handeln. Es geht um die Entwicklung des inneren Feuers und nicht darum mit einer vorschnellen ungezügelten Marsenergie einen Flächenbrand im Außen zu verursachen.


Wilder Aktionismus


Die Energie wird in gewisser Weise feurig-verrückt sein, und das kann zu jenen Aktionen führen, die uns in Schwierigkeiten bringen, die zu Gewalt und größeren Ausbrüchen führen, oder sogar die Unfälle und Verletzungen verursachen können. Gleichzeitig können wir uns ziemlich leicht ausbrennen, vor allem aus Wut und Frustration. Nicht nur in unserem persönlichen Erleben, sondern kollektiv betrachtet wird diese Zeitspanne schließlich einen physischen, mentalen und emotionalen Tribut von uns fordern und wir alle sollten einen Schritt zurücktreten, um wieder klar sehen zu können. Wahrscheinlich gibt es eine zugrunde liegende Ursache, die angegangen werden sollte. Tief nach Innen zu blicken, kann neue Wege der Aktion aufzeigen.


Wir sollten uns auch des blinden herrschenden Siegesdranges bewusst sein, unabhängig davon, ob wir Mann, oder Frau sind. Widder ist ein Zeichen für starken Konkurrenzkampf. Mars regiert den Widder, sodass der Wunsch zu "gewinnen auf Teufel komm raus" während dieses Rückläufigkeit sehr groß sein kann. Zusätzlich werden hier alte patriarchalische Programme getriggert. Männer müssen stark, kämpferisch, wie gekrönte Siegesgötter daherkommen. Sie dürfen sich keine Schwäche leisten, noch im Kampf versagen, dürfen nicht weich und emotional agieren.


Männer, die sensibel, kreativ und feinsinnig sind, könnten Herausforderungen erleben, als nicht durchsetzungsstark zu gelten, oder einfach müde sein, vom jahrtausendealten Rollenklischees eingefangen zu werden. Frauen, die allzu forsch und kämpferisch daherkommen, werden als Emanzen, Furien und Mannweiber betitelt und laufen mit dieser Haltung gegen eine Wand. Sie verlieren - wenn sie mit gleichen Mitteln kämpfen wie Männer - in der Männer-geprägten Karrierewelt den Zugang zur Ihrer eigenen Weiblichkeit, um einen eigenen authentisch weiblichen Karriereweg zu gehen. In der Imitation eines Mannes können wir nicht weiblich sein und Männer sind wir Frauen schlichtweg nicht. In diesem Niemandsland verirrt herum zu agieren hilft nicht weiter, sondern brennt aus.


Das kann zu mehr Kämpfen und Frustration führen gerade auch in Beziehungen. Mars im Widder hat es nicht so sehr mit Kompromissen, er will das Ding durchziehen, und zwar flott... und genau das wird nicht leicht von der Hand gehen. Kompromisse müssen keine schlechte Sache sein, und einander zu verstehen bedeutet nicht, dass wir das wir feige aufgeben, oder Verlierer sind. Das einer von zweien sich total aufgeben muss, damit es in der Liebe funktioniert kann niemals zur Erlösung führen. Vielmehr geht es darum zunächst einen Waffenstillstand auf dem Kampffeld zu initiieren, um im Inneren nachprüfen zu können, ob sich der Kampf wirklich lohnt und wie dieser, wenn vonstattengehen sollte.


Mars & Lilith


Während Mars seine Rückläufigkeit beginnt, wird er mit dem Schwarzen Mond Lilith in Widder verbunden sein, und das kann zu großen Auseinandersetzungen führen, denn das männliche Prinzip trifft auf das Urweibliche. Lilith hilft uns dabei, uns zu erheben, uns zu wehren, uns zu verteidigen und Stellung zu beziehen, Augenhöhe zu suchen. Das ist durchaus gut, aber das kann mit dem rückläufigen Mars in eine Fahrt ausschließlich auf der Überholspur führen und in einigen schlechten Entscheidungen und Handlungen münden. Während einem rückläufigen Mars ist die Tendenz groß sofortigen Impulsen nachzugeben und "Tabula rasa" zu machen.

Es geht jedoch darum, dass wir uns dagegen wehren müssen, impulsiv und ungeduldig zu sein und blind Verwundungen mit dem Schwert auszuteilen. Klug ist, wer in dieser Rückläufigkeit lernt darüber nachzudenken wie, warum, wo, wann das Handeln angebracht ist.


Mars ist der Planet der Energie und des Antriebs. Während der Rückläufigkeit des Mars können wir Schwierigkeiten haben, Energie richtig zu nutzen, Initiative zu ergreifen und etwas Neues zu verfolgen und zu verstehen, was uns motiviert, zu handeln oder nicht. Da die Energie sich nach Innen richtet, können wir auch erfahren was es heißt im Land der Passiv-Agressiven zu landen.


Lilith hat ihre Entwurzelung akzeptiert, als sie sich nicht dem Patriarchat unterwerfen wollte. Das war der Preis, den sie zahlen musste, weil sie sich nicht verbiegen und Adam unterwerfen wollte.

Von eigener Entscheidung getragen, musste sie den Garten Eden verlassen, um authentisch bleiben zu können. Jetzt jedoch in der Verbindung mit dem rückläufigen Mars gibt es eine Chance an der Augenhöhe zwischen Lilith uns Mars zusammenzuarbeiten.


Mehr über Lilith findest du hier: https://www.felicitasdej.com/post/2018/06/14/lilith-die-entwurzelte



Berufliche Herausforderungen


Wenn es um unser Arbeitsleben geht, kann es zusätzliche Frustrationen geben, während Mars im Widder rückläufig ist. Möglicherweise sind wir ungeduldiger im Umgang mit unseren Mitarbeitern, Kollegen und unseren Vorgesetzten. Gerade jetzt ist es wichtig, eine bessere Geduld zu etablieren und sich eher auf die Zunge zu beißen, im Stillen bis 21 zu zählen, wenn wir sprichwörtlich unserem Gegenüber die Keule auf den Schädel donnern möchten.


Die Verlockung ist groß in Projekte hinein- oder herauszuspringen. Möglicherweise ist es jedoch nicht die klügste Idee, es sei denn, wir können sie schnell abschließen, da wir sonst dazu tendieren würden viele halbfertige Projekte anzuschieben, die jedoch niemals zum Abschluss kommen werden.


Wenn wir unsere Arbeit lieben, können wir es während dieser rückläufigen Phase tatsächlich besser machen. Aber wenn wir es nicht tun, oder schlimmer, wenn wir unsere Arbeit wirklich hassen, dann werden wir feststellen, dass der Hass und die Abwehr zunehmen werden. Die Frustration, Ungeduld und der Ärger können sich um eine hohe Potenzzahl verstärken und wir könnten versucht sein, es impulsiv als beendet zu sehen. Wenn wir aber sorgfältig darüber nachdenken, werden wir merken, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist. Sonst könnte es passieren, dass wir nach der Rückläufigkeit wieder reumütig zurückkehren. Nicht unbedingt erstrebenswert.

Themen in Beziehungen


Rückhäufigkeiten bringen gerne Dinge oder Personen zurück, daher kann dies eine Zeit sein, in der wir die Rückkehr von Expartnern oder Menschen erleben, in die wir früher verliebt waren. Vielleicht erleben wir aber auch die Rückkehr von Menschen, die wir schlichtweg nicht mögen, vielleicht sogar von alten Feinden die nochmals aufploppen, damit sie von uns richtig verabschiedet werden können.


In bestehenden Beziehungen erleben wir uns möglicherweise häufiger ungeduldig und frustriert mit unseren Lieben, was zu mehr Kämpfen führen kann. Manchmal ist es sogar verlockend, denn Kampf bringt ja auch eine gewisse Spannung mit sich, auch im erotischen Bereich.

Aber wenn das vorbei ist, könnten wir uns durchaus in einer schlechteren Position als zu Beginn befinden.

Der Preis hierfür ist wie im Bild Kummer und Traurigkeit.


Was können wir also tun?

Wir können versuchen hinter den Ärger und die Frustration zu schauen, um zu sehen, was uns wirklich dazu bringt, sich so zu fühlen. Die Rückläufigkeit wird einen starken Scheinwerfer darauf werfen und die Probleme aufdecken, mit denen wir uns normalerweise im Halbdunkel nicht befassen möchten, aber jetzt endlich sollten. Das kann uns helfen, unsere Beziehungen und Partnerschaften zu stärken, oder geklärt nach neuen Partnern Ausschau zu halten.

Mars rückläufig im Widder kollektiv gesehen


In unserer in diesem Jahr andauernden Situation ist es äußerst wichtig während der Rückläufigkeit von Mars, dass wir alle daran arbeiten, uns besser zu verstehen und zuzuhören, anstatt zu versuchen, unsere Wege gegenüber anderen machtmißbräuchlich und egoistisch durchzusetzen. Wir sollten aktiv zuhören, klar kommunizieren und uns offen engagieren. Kompromissen gegenüber offen zu sein gehört durchwegs dazu.



Wo soll die Reise des Helden nun hinghen?


Viele Menschen glauben, dass der rückläufige Mars uns verlangsamt, aber das Gegenteil ist meiner Erfahrung nach der Fall.

Der rückläufige Mars ist fokussiert, entschlossen und bereit, Maßnahmen zu ergreifen. Besonders dann, wenn er sich in seinem Herrschaftsbereich im Widder befindet und solange er sich mit seiner Ungeduld nicht selbst in Brand setzt.


Mars rückläufig ist keine Zeit, um unsere Instinkte und Intuition ignorieren, oder gar abzuschalten.

Im Gegenteil! Dies ist eine Zeit, um auf sie zu hören und der Führung von Mars aus einer Position eines neu gewonnenen Bewusstseins aus zu folgen.



Mars spielt in der Astrologie eine äußerst wichtige Rolle, da er der erste Planet ist, der einen vollständigen Kreis um die Sonne dreht.


Die Reise des Mars um die Sonne ist eine Metapher für die Reise des Helden - so wie wir es aus Märchen, oder Filmen und Erzählungen, seit Jahrtausenden hören. Es ist eine Reise, die initiiert und uns einweiht in die größeren Geheimnisse des Lebens im Bereich der Selbstfindung und Charakterbildung.


Die Heldengeschichten beginnen alle nach dem gleichen Muster, nämlich wenn der Held vor eine große Herausforderung gestellt wird "den Drachen zu bekämpfen, die Prinzessin zu retten" usw.

In Therapie und Coachings arbeite ich gerne mit der Metapher für die Reise des Helden, um den Weg zu beschreiben, den jeder von uns irgendwann in seinem Leben zu gehen hat.


Letztendlich ist das Ziel dieser Reise die Verwandlung des Prinzen in einen König - der Prinzessin in eine Königin - also den Herrschaftsbereich einzunehmen. Es geht um die Verwandlung des Helden in einen wahren Anführer, der aus einer tiefen Verantwortung heraus leitet und führt.


Mars geht in der Mitte des Zyklus immer rückläufig; Genau in der Phase der Rückläufigkeit muss der Held "gegen den Bösewicht, Drachen oder Schurken kämpfen" und den Kampf gewinnen. Der Kampf gegen den Bösewicht ist ein notwendiger Teil des Individuationsprozesses des Helden, somit von uns Menschen.


Deshalb neigen wir Menschen dazu, wütender und aggressiver zu sein, wenn der Mars rückläufig ist.

Der Kampf gegen den eigenen Bösewicht, die eigenen Dämonen ist keine leichte Aufgabe!


Der Bösewicht ist eine Metapher für unsere dunkle Seite oder den nicht integrierten, mitunter "verteufelten" Teil unserer Psyche - das, wovon wir uns distanzieren und was wir auf andere Menschen projizieren, um es dort zu bekämpfen.


Wenn wir die Reise erfolgreich abschließen wollen, sollten wir das Ungeliebte in uns umarmen lernen. Wenn wir also lernen, gesunde Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen und sie so zu sehen, wie sie sind - ohne unsere dunkle Seite auf sie zu projizieren, finden wir schließlich Ganzheit in uns selbst. Und genau darum geht es auf der Reise des Helden letztendlich: sich vollständig zu fühlen in unserem Leben und in dieser Welt.


Der rückläufige Mars kann uns einen alternativen Weg aufzeigen, eine Herangehensweise, die wir noch nie zuvor wahrgenommen hatten, weil wir einen Tunnelblick uns antrainierten und alles andere sich unserem bewussten Sichtfeld entzogen hatte.

So können wir am Ende dieses Rückläufigkeitsreise durchaus eine neue Lösung für ein altes Problem finden.


Fragen, die weiterhelfen


Besitze ich Klarheit darüber, was ich wirklich will?

Handle ich gelassen und mit Integrität?

Wie kann ich die Energie des Mars nutzen, um Lösungen für alte Probleme zu finden, ohne andere und mich zu verletzen?

In welchen Bereichen meines Lebens muss ich ehrlich und entschlossen handeln?

Beim Gefühl von Verstrickung: Wie haben die Mitglieder/bzw. Männer meiner Ahnenreihe gehandelt?

Gilt es hier etwas zu verabschieden?


In diesem Sinne:

Trau Dich! Sei ein Held in deiner eigenen Lebensgeschichte und teile deine Erfahrungen mit anderen!

Spread LOVE & PEACE

Felicitas


= Wenn du mehr über deine Mars Position in deinem Geburtshoroskop und die Position des transitierenden Mars wissen möchtest, über seine Botschaft an dich, die Bedeutung, die Geschenke und Verbindungen, die er in deinem Horoskop aufzeigt:

Eine Geburtshoroskop - Session kann dir Antworten geben und neue Perspektiven eröffnen.

Nimm gerne KONTAKT auf.

= Wenn dir dieser Blogartikel gefällt, freue ich mich sehr, über ein LIKE, oder Kommentare.

Für das TEILEN, nutze die 3 Punkte am Anfang des Artikels. Von Herzen Danke!

= Lass uns "verbinden". Du findest mich auf:

FACEBOOK

INSTAGRAM

LINKEDIN

= Meinen SOULFUL INSPIRATION PODCAST rund um das Thema Astrologie, Psychologie und Spiritualität findest du auf:

APPLE PODCAST

SPOTIFY

ANCHOR

GOOGLE PODCAST

Hast Du Interesse an einer Fortbildung in Psychologischer Astrologie? Nehme unverbindlich KONTAKT auf.


danke für das Foto von Brooke Winters/Unsplash vom traurigen Mann, edited by me



Mars retrograde: What does it take to be a hero?


Mars retrograde begins on 10.09.2020 and lasts until 14.11.2020. Its retrograde process takes place in its own domain, in Aries. Here is his home, here he has a strong position. This means that the influence of Mars and Aries for this regression is quite fiery and will be full of challenges. We will be confronted with struggle, frustration, anger, rage, violence and impatience. Perhaps we will jump impulsively into situations, thus acting in a not very wise way, or feel stuck with increasing aggression where we should push forward.


It may be that we are not aware of what drives us to act, what our motives are, what we expect from it and only fully realize it when we bang our head fierily against a wall. We should work on making our actions more intelligent and think them through. Perhaps we need to act in a new and different way. It is about the development of the inner fire and not about causing a conflagration on the outside with a rash unbridled Martian energy.



Wild actionism


The energy will be fiery-crazy in some ways, and this can lead to those actions that get us into trouble, that can lead to violence and major outbursts, or even that can cause accidents and injuries. At the same time, we can burn ourselves out quite easily, especially from anger and frustration. Not only in our personal experience, but collectively, this period will eventually take a physical, mental and emotional toll on us and we should all take a step back to see clearly again. There is probably an underlying cause that should be addressed.

Looking deeply inside can reveal new ways of action.


We should also be aware of the blind prevailing desire for victory, regardless of whether we are man or woman. Aries is a sign of strong competition. Mars rules Aries, so the desire to "win by hell come out" during this regression can be very strong. Additionally, old patriarchal programs are triggered here. Men must be strong, combative, like crowned gods of victory. They must not afford weakness, nor fail in battle, nor act softly and emotionally.


Men who are sensitive, creative and subtle may experience challenges, be considered unassertive, or simply tired of being caught up in millennia-old role clichés. Women who come across as being all too brash and combative are titled as women's libbers, furies and man-women and run into a wall with this attitude. In the male-dominated career world, they lose - if they fight with the same means as men - access to their own femininity in order to pursue their own authentically female career path. In imitating a man, we cannot be female and men are simply not women. Lost in this no man's land, acting around does not help, but burns out.


This can lead to more fights and frustration, especially in relationships. Mars in Aries is not so much about compromises, he wants to get this thing done, and fast... and that's what's going to happen. Compromise doesn't have to be a bad thing, and understanding each other doesn't mean that we give up on being cowards or losers. That one of two people has to give up completely to make it work in love can never lead to salvation. It is much more about initiating a ceasefire on the battlefield first, to be able to check inside if the fight is really worthwhile and how it should be done.




Mars & Lilith


As Mars begins its regression, it will be connected to the Black Moon Lilith in Aries, and this can lead to great conflict, as the masculine principle meets the primordial feminine. Lilith helps us to rise up, to defend ourselves, to take a stand, to seek eye level. This is all very well, but with Mars in retrograde, this can lead to a journey exclusively in the fast lane and result in some bad decisions and actions. During a receding Mars, there is a tendency to give in to immediate impulses and make "tabula rasa".

However, the point is that we must resist being impulsive and impatient and blindly handing out wounds with the sword. It is wise who, in this regression, learns to think about how, why, where, when action is appropriate.


Mars is the planet of energy and drive. During Mars' regression, we may have difficulty using energy properly, taking initiative and pursuing and understanding something new that motivates us to act or not. Since energy is directed inwards, we can also experience what it means to land in the land of passive-aggressives.



Lilith accepted her uprooting when she did not want to submit to patriarchy. This was the price she had to pay for not wanting to bend and submit to Adam.

Carried by her own decision, she had to leave the Garden of Eden to remain authentic. But now, in connection with the receding Mars, there is a chance to work together at eye level between Lilith and Mars.


More about Lilith: https://www.felicitasdej.com/post/2018/06/14/lilith-die-entwurzelte



Professional challenges


When it comes to our working life, there can be additional frustrations, while Mars is declining in Aries. We may be more impatient with our employees, colleagues and our superiors. Right now, it is important to establish better patience and bite your tongue more often, to count to 21 in silence when we literally want to thunder the club on the skull of our counterpart.


The temptation is great to jump in or out of projects. However, it may not be the smartest idea unless we can complete it quickly, otherwise we would tend to start many half-finished projects that will never be completed.


If we love our work, we can actually do better during this downturn. But if we don't, or worse, if we really hate our work, we will find that the hatred and resistance will increase. The frustration, impatience and anger may increase by a high potency number and we may be tempted to impulsively see it as finished. But if we think about it carefully, we will realize when the time is right. Otherwise, it could happen that after the regression we return to repentance. Not necessarily desirable.

Topics in relationships


Repetitions like to bring things or people back, so this can be a time when we experience the return of ex-partners or people we were previously in love with. But maybe we also experience the return of people we simply don't like, maybe even of old enemies who pop up again so that they can be properly said goodbye to.


In existing relationships, we may experience more frequent impatience and frustration with our loved ones, which can lead to more fights. Sometimes it is even tempting, because fighting brings a certain tension, even in the erotic area.

But when this is over, we could well find ourselves in a worse position than at the beginning.

The price for this is, as in the picture, sorrow and sadness.


So what can we do?

We can try to look behind the anger and frustration to see what really makes us feel like this. The regression will throw a strong spotlight on it and expose the problems that we normally don't want to deal with in the semi-darkness, but should now. This can help us strengthen our relationships and partnerships, or keep a clear lookout for new partners.

Mars retrograde in Aries collectively seen


In our situation, which continues this year, it is extremely important during the regression of Mars that we all work to understand and listen to each other better, rather than trying to impose our ways on others in an abusive and selfish way. We should listen actively, communicate clearly and engage openly. Being open to compromise is part of this.



Where should the hero's journey now go?


Many people believe that the retrograde Mars will slow us down, but in my experience the opposite is true.

Retrograde Mars is focused, determined and ready to take action. Especially when it is in Aries in its domain and as long as it does not set itself on fire with its impatience.


Mars in retrograde is no time to ignore our instincts and intuition, or even to turn it off.

On the contrary! This is a time to listen to them and to follow the guidance of Mars from a position of a newly gained consciousness.


Mars plays an extremely important role in astrology, since it is the first planet to make a complete circle around the Sun.


Mars' journey around the Sun is a metaphor for the hero's journey - just as we hear it from fairy tales, or movies and stories, for thousands of years. It is a journey that initiates us into the greater mysteries of life in the field of self-discovery and character building.


The heroic tales all begin following the same pattern, namely when the hero is faced with a great challenge "to fight the dragon, to save the princess" etc.

In therapy and coaching I like to work with the metaphor of the hero's journey to describe the path each of us has to take at some point in our lives.


Ultimately, the goal of this journey is the transformation of the prince into a king - the princess into a queen - in other words, to take over the reign of the king. It is about the transformation of the hero into a true leader who leads and guides from a deep responsibility.


Mars is always regressive in the middle of the cycle; exactly in the phase of regression the hero has to "fight against the villain, dragon or rogue" and win the battle. The fight against the villain is a necessary part of the hero's individuation process, thus of us humans.


Therefore we humans tend to be more angry and aggressive when Mars is in decline.

The fight against the own villain, the own demons is not an easy task!


The villain is a metaphor for our dark side or the non-integrated, sometimes "demonized" part of our psyche - that which we distance ourselves from and project onto other people to fight it there.


If we want to complete the journey successfully, we should learn to embrace the unloved in us. So if we learn to build healthy relationships with other people and see them as they are - without projecting our dark side onto them - we will eventually find wholeness within ourselves. And that's what the hero's journey is ultimately about: feeling complete in our lives and in this world.


The receding Mars can show us an alternative way, an approach we had never seen before, because we had trained tunnel vision and everything else had eluded our conscious field of vision.

So at the end of this regression journey we may well find a new solution to an old problem.


Questions that help


Do I have clarity about what I really want?

Do I act calmly and with integrity?

How can I use the energy of Mars to find solutions to old problems without hurting others or myself?

In which areas of my life do I need to act honestly and decisively?

When feeling entangled: How did the members/men of my lineage act?

Is there something to say goodbye to?


In this sense:

Have the courage! Be a hero in your own life story and share your experiences with others!

Spread LOVE & PEACE

Felicitas


= If you would like to know more about your Mars position in your birth chart and the position of Mars in transit, about its message to you, the meaning, gifts and connections it shows in your horoscope:

A birth chart session can give you answers and open new perspectives

Feel free to CONTACT .

= If you like this blog article, I would be very happy about a LIKE, or comments.

For sharing, use the 3 points at the beginning of the article. Thank you from the bottom of my heart!

= Let's "connect". You find me:

FACEBOOK

INSTAGRAM

LINKEDIN

= You can find my SOULFUL INSPIRATION PODCAST about astrology, psychology and spirituality on

APPLE PODCAST

SPOTIFY

ANCHOR

GOOGLE PODCAST

Thanks to Brooke Winters/Unsplash for the pic of the sad man, edited by me

39 Ansichten