• Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • RSS - Weiß, Kreis,
  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • iTunes - Weiß, Kreis,

Das "Kleine Meerjungfrau Syndrom" / Venus in Fischen



Die transitierende Venus tauchte am 25.02.2021 in das Tierkreiszeichen Fische ein. Sie verbleibt dort noch bis zum 21.03.2021. Wir können also auf die letzten Wochen einen Blick werfen und eine Rückschau halten.

Was hat sich im Bereich und mit dem Thema Venus/ Fische in unserem Leben ereignet?


Dazu zunächst einmal ein paar Hintergrundinformationen, die uns helfen diese Zeitqualität besser zu verstehen, die Herausforderungen, aber auch die Geschenke die uns Venus hier gemacht hat zu erkennen.


Astro-Facts


Venus steht als Waage-Venus für Liebe, Harmonie, Balance, Offenheit und Freundschaft. Sie steht für all das Schöne, Künstlerische, das unser Auge und Herz erfreut. Als Stier-Venus steht sie auch für Geld/Materie und Besitz im eigentlichen Sinne; für den eigenen Selbstwert, Abgrenzvermögen also Selbstliebe, das Körperliche, für Erotik, Verlockung, Genuss und Hingabefähigkeit.


Venus in Fische kreiert eine Liebe, die total verschmelzen will. Liebe ist wie Magie und wird von einer tiefen Sehnsucht begleitet.

Menschen, die in ihrem Geburtshoroskop eine Venus in den Fischen oder/und im 12 Haus haben, sind zärtlich, hingebungsvoll und mitfühlend. Sie haben viele Wünsche und grenzenlose Sehnsüchte, wenn es um die Liebe geht. Sie suchen nach der totalen Vereinigung. Auf andere Seite - was auch vorkommen kann,- möchten sie zu einem DU dazugehören, ohne sich jedoch festlegen zu müssen. "Sie rutschen einem immer wieder wie ein glitschiger Fisch aus den Händen." In der von ihnen gelebten, oder ersehnten Erotik schwingt etwas Geheimnisvolles, Schmelzendes, ja, fast Jenseitiges - eine "nicht von dieser Welt" Energie mit. Menschen, mit dieser Venus Position sind für Träumerei und Romantik sehr zu begeistern und benötigen ihre Inspiration, wie der Fisch das Wasser zum Leben benötigt.

Frauen mit Venus in Fische haben etwas äußerst Feines, Ätherisches und mögen das Weiche und Verträumte. Ihre Augen haben oft einen Farbton, der uns an große Wasserfarbenvielfalt erinnert und in welchen wir uns im Anblick verlieren können. Durch ihre Liebe können sie einem Partner viel aus der Tiefe wie eine Sirene oder Waldnymphe entlocken und ihn deshalb geradezu verzaubern.

Schattenseite:


Die Problematik ist jedoch, dass sie dazu neigen sich in Wunschvorstellungen zu verlieren und dadurch Liebesenttäuschungen erleiden. Grenzenlos ausgenützt werden gehört hier leider auch zum Erfahrungsbereich und daher neigen sie mitunter schwermütig zu werden, oder sich gegenüber den Feinheiten der eigenen Gefühle taub und sprachlos zu machen.


Mit ihrem großem Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft sind sie der Rettungsanker für so manch gestrandeten Hilfsbedürftigen. Jedoch tut hier Abgrenzung oftmals wirklich Not, um nicht selbst dabei zu kurz zu kommen, sich selbst zu verlieren, oder in die Rolle des Märtyrers zu schlüpfen und dort in den tiefen Gewässern unterzugehen.


In dieser Konstellation finden wir auch Idealisten, Esoteriksüchtige und Traumtänzer. Der sehnsuchtsvoll ersehnte Prinz, die Prinzessin wird nicht selten aus einer grenzenlos zur Verfügung stehenden Phantasiewelt geradezu künstlerisch mit Wunschbildern belegt, wobei die Realität selten diesem Wunschgebilde standhält.


In der Partnerschaft kann die Fische Venus hingebungsvoll sein und zärtlich ihren Partner mit ihren Netzen umgarnen. Mit reichlich Intuition ausgestattet, können sie Stimmungen und Eindrücke wahrnehmen die anderen verborgen bleiben. Mit der Kommunikation kann es allerdings hapern, denn ein Meister des großen Wortes sind sie jedoch kaum, es sei denn, dass andere Aspekte im Horoskop dafür sprechen. Sie gehen subtil vor und mit viel Feingefühl versuchen sie ihr Liebesziel zu erreichen. Einer Neptun-Tochter gleich, werfen sie ihre subtilen Netze aus, um eine unermesslich große Liebe darin einzufangen.


Aus Angst vor Enttäuschung und Zurückweisung suchen viele mit dieser Konstellation Geborene den Weg der Nichterfassbarkeit, um nicht verletzt zu werden. Die Kluft zwischen realen Partnerbild und Traumvorstellung verschwimmt bei Venus in Fische sehr schnell. Sie scheinen oft an der Härte der Realität zu zerbrechen, oder schwinden tragisch dahin, wie wir dies von La Traviata (Kameliendame) oder Ophelia (Hamlet) kennen.

Sie verlieren sich bereitwillig in ihren Träumen, denn hier sieht die Zukunft immer fantastisch aus und wird von Magie, Mystik den - Nebeln von Avalon gleich - eingehüllt. Menschen mit Venus in Fischen leiden, oder scheitern dadurch häufig an der "grausamen" Realität des Alltags. Das sich dieser dann ein wenig anders gestaltet, kann für Fische-Venus ziemlich ernüchternd sein.


Venus in Fische braucht immer wieder den Rückzug und das „allein sein/ All EINS SEIN“ um Kraft zu schöpfen. Spiritualität gehört zu Ihrem Leben wie das Atmen der Luft. Venus in Fische-Menschen, die die reife Form dieser Konstellation leben, verlieren sich nicht mehr in der Opferrolle, sondern gestalten Ihr Liebesleben feinsinnig-aktiv und versprühen mit Ihrem Charme sehr viel verführerischer Erotik. Von ihnen geht immer ein besonderer Zauber aus. Liebe ist eben für sie wie ein Hauch von Magie.


Astro-TimeLine /momentane Zeitqualität


Mit Venus in Fische haben wir gerade auch in der momentan herrschenden Venus-Fische-Zeitqualität auf jeden Fall Gelegenheit, - unabhängig davon, wo die eigene Venus im Geburtshoroskop positioniert ist - auf unsere Mitmenschen und deren Bedürfnisse zu achten und Ihnen mit Wertschätzung zu begegnen und unsere Phantasie auf eine Reise zur uns selbst und unserer Selbstliebe zu schicken. Ebenso sich vielleicht den eigenen Wunsch nach mehr Romantik einzugestehen und dieser aktiv im Leben einen Raum geben.


Auf anderer Seite sind uns vielleicht in den letzten Wochen Muster begegnet, die mit Ent-Täuschung zu tun hatten und uns unsere unrealistischen Vorstellungen bezüglich Liebe und Partnerschaft einerseits und unserem eventuell angstvollem Mindset zum Thema Geld und Besitz vor Augen geführt haben. Auch karmische Themen rund um das Thema Liebe ploppen auf, um an die Oberfläche eines tiefen Wassers aus dem sie emporsteigen zu gelangen. Das Spirituelle, die universelle All-Liebe, Meditation und innere Versenkung hat sicherlich so manch einen von uns gleich einem wunderschönen Sirenengesang in den letzten Wochen gerufen.





Mystik, Märchen & Sagen


Wir begegnen der Figur der Wasserfrau in vielen verschiedenen Formen: als Nixe, Sirene, Meerjungfrau, Undine, Melusine und Loreley. Alle diese Figuren beziehen sich letztendlich auf „die Assoziation von Weiblichkeit und Wasser“, vom Fließen, aber auch vom Zerfließen.


Die kleine Meerjungfrau und die Liebe/Partnerschaft


Die Meerjungfrau lebt im Königreich/Element Wasser. Das Element Wasser steht für Emotionen, somit für unsere Gefühlswelt. Der Prinz (Mars) gehört dem Königreich Feuer/Geist an. Die kleine Meerjungfrau ist auf der Suche nach einer tiefen Verbindung emotional gesehen.


Diese Mythen und Märchen bringen uns, als Leser klar vor Augen die Unvereinbarkeit dieser beiden Welten nicht außer Acht zu lassen; genau diesem Gefühl, dem wir oft in der Begegnung des Weiblichen mit dem Männlichen vor allem in unseren Partnerschaften erleben.


Die Meerjungfrau folgt ihrer Liebe, um sich selbst als Frau und Partnerin in der Welt des Patriarchats zu gebären und das ist schwer. Es kostet sie ihre wunderschöne Gesangsstimme und bringt ihr bei jedem Schritt große Schmerzen ein. Durch Aufopferung, Einschränkung und Qual will sie sich der Liebe hingeben, der Mann will kämpfen als Mars und die Liebe erobern. Also er will siegen, somit wird es zwangsläufig einen Verlierer geben. Das Patriarchat hat sehr klar bestimmt, wer der Sieger und wer der Verlierer in der jahrtausendealten Reise sein soll, zusätzlich unterstützt durch die Haltung der Kirche der Frau gegenüber, als einem unterleibslosen Abbild einer Frau, die durch den Heiligen Geist - also ohne körperlichen Vereinigung - empfängt.


Im wahren Königreich der Liebe gibt es jedoch keinen Kampf.


Wie sieht die Realität in unseren Partnerschaften aus?

Wir kämpfen sehr oft in unseren Partnerschaften:

Frau: "Mein Mann will einfach nicht über Gefühle sprechen!"

Wenn der Mann hier also kommunikativ ins Element Wasser eintauchen soll, löst das "Lebensgefahr"bei ihm aus und so entsteht hier gerne ein Vermeidungsverhalten in Form einer Sprachlosigkeit im Bereich der Gefühle.

Mann: "Meine Frau entzieht sich der körperlichen Liebe, wenn ich Lust habe."

Fazit: Sie zieht sich einen Fischunterleib an. Mit dem Oberkörper lockt sie, mit dem unterem Körper entzieht sie sich und schwimmt schnell davon. Hier kommt dann irgendwann häufig das "Dritte Element" in Partnerschaften ins Spiel. Auch im Märchen heiratet der Prinz eine andere und hat für die Meerjungfrau nur noch schwesterliche Gefühle übrig.


Was hilft also?

Wir kommen nicht herum, uns um die Sprachlosigkeit, die in unseren Beziehungen herrscht zu kümmern, denn unabhängig davon, ob wir Frau, oder Mann sind: Wir sind zutiefst kommunikative Wesen.


Hierzu meine Herzens-Empfehlung: (Bitte auf den Text achten.)

Es gibt ein Song, der mit folgenden Worten beginnt: Wenn Worte meine Sprache wären........

(Aus komplizierten Datenschutzrechtlichen Gründen ohne Link, jedoch leicht zu finden)


Dive deep

Eure Felicitas



Moodboard Venus in Fischen





= Wenn du mehr über deine Venus Position in deinem Geburtshoroskop und die Position der transitierenden Venus wissen möchtest, über ihre Botschaft an dich, die Bedeutung, die Geschenke und Verbindungen, die sie in deinem Horoskop aufzeigt:

Eine Geburtshoroskop - Session kann dir Antworten geben und neue Perspektiven eröffnen.

Nimm gerne KONTAKT auf.

= Wenn dir dieser Blogartikel gefällt, freue ich mich sehr, über ein LIKE, oder Kommentare.

Für das TEILEN, nutze die 3 Punkte am Anfang des Artikels. Von Herzen Danke!

= Lass uns "verbinden". Du findest mich auf:

FACEBOOK

INSTAGRAM

LINKEDIN

CLUBHOUSE

= Meinen SOULFUL INSPIRATION PODCAST rund um das Thema Astrologie, Psychologie und Spiritualität findest du auf:

APPLE PODCAST

SPOTIFY

ANCHOR

GOOGLE PODCAST

Hast du Interesse an einer Online-Fortbildung im Einzelsetting in Psychologischer Astrologie?

Nehme unverbindlich KONTAKT auf.





22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lilith im Stier